15:16 Love Hurts von NAZARETH
Mittwoch, 16. August 2017

München: Zoll findet 3 Kilo Schlangenköpfe

Der Zoll in München hat in einem Paket etwa drei Kilo verweste Schlangenköpfe entdeckt. Auf die ungewöhnliche Fracht stießen die Zöllner nach eigenen Angaben während des Röntgens der Sendung aus Nigeria. "Beim Öffnen schlug den Beamten schon ein extremer Verwesungsgeruch entgegen", teilte eine Sprecherin am Mittwoch mit. Die Schlangenköpfe waren zum Verkehr gedacht, hieß es weiter. Die rund zwanzig Köpfe seien von den Kontrolleuren sofort vernichtet worden, da die Einfuhr gegen seuchenschutzrechtliche Bestimmungen verstoße.

weitere Nachrichten

Behinderungen A96
Stromausfall rund um Olching
Esting: Betrunkener versucht Fahrscheinkontrolle zu entkommen
Dachau: Volksfestbesucher landet in Amper
Dachauer Volksfest: Viele Schlägereien
München: Mörder beschwert sich über Handyrechnung toter Ehefrau
Brucker Schlachthof: Schon seit 2007 Mängel
Vierkirchen: Schlag mit Tiefkühlhähnchen
Tauchunfall im Starnberger See
München: Viele Polizeibeamte mit Nebenjobs
Ermittlungen nach Brand in Gröbenzell
Wieder Parkchaos am Starnberger See
Isar: 5 Schlauchbootfahrer gerettet
Germering: Hilfreiche Jugendliche bestehlen Seniorin
A95 wird Großbaustelle
76-Jähriger im Weßlinger See vermisst
Germering: Erfolgreiche Fahndung nach Auto-Dieb
Exhibitionist im Englischen Garten
München: Richterin verurteilt Jugendlichen zu Lektüre
Indersdorf: Falsches Polizeiauto
Nachrichten und Schlagzeilen aus den Landkreisen Dachau, Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und München hören Sie bei uns im Programm und können Sie hier top aktuell nachlesen. Wir informieren Sie über das Geschehen in Oberbayern.

Bildergalerien