09:02:28 Gleich geht's weiter mit den besten Songs aus 4 Jahrzehnten.

OnAir:

Die Pürzers am Morgen

Die Pürzers am Morgen
Mittwoch 11.07.2018 10:57

Flughafen: Geschäftsmann zahlt 60.000 Euro in bar

Eine Strafe in Höhe von 60.000 Euro wegen fahrlässiger Körperverletzung hatte ein Geschäftsmann aus Abu Dhabi nicht bezahlt - als der 47-Jährige am Dienstag am Münchner Flughafen nach Deutschland einreiste, ist er von der Bundespolizei festgenommen worden. Gegen den Mann lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft vor, wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte. Der Mann musste am Flughafen seinen Führerschein abgeben. Die Geldstrafe zahlte er in bar bei der Bundespolizei ein. Danach durfte er weiterreisen.


Der Geschäftsmann war vor einem Jahr trotz Fahrverbotes am Tegernsee mit dem Auto unterwegs und verursachte einen Unfall, bei dem ein Rollerfahrer verletzt wurde. Im Februar wurde er vom Amtsgericht Miesbach wegen fahrlässiger Körperverletzung und fahrlässigen Fahrens trotz Fahrverbots zu einer Geldstrafe in Höhe von 60.000 Euro verurteilt. Als der Mann nicht zahlte, schrieb ihn die Staatsanwaltschaft München II im April zur Festnahme aus.

weitere Nachrichten

FC Bayern Unentschieden gegen Liverpool
München: Empfang für Helfer beim Schneechaos
München: Runder Tisch zu Volksbegehren für Artenschutz
"Jugend forscht" am Flughafen
Dießen: Spielplatz doch nicht giftig
München: Die f.re.e startet
Mit 170 Sachen durch Markt Schwaben
Neuer Horst für Störche
München Flughafen: Pistole in Buch versteckt
München: Vermisste Münchnerin tot aufgefunden
Hebertshausen: Mann wegen Volksverhetzung verurteilt
Dachau: Teenager besprüht S-Bahn Haltestelle
Urteil im Prozess: Wann verfällt Urlaubsanspruch
Erding: Therme Erding gewinnt Preis
A99: Ab Morgen droht Chaos
München: AirBnB wehrt sich dagegen Daten offenzulegen
München: Drillings-Schafe auf Gebäudedach geboren
Harter Winter kostet viele Steuergelder
Bundesarbeitsgericht: Münchner klagt auf verfallene Urlaubstage
Warnstreik bei Münchner Banken
Nachrichten und Schlagzeilen aus den Landkreisen Dachau, Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und München hören Sie bei uns im Programm und können Sie hier top aktuell nachlesen. Wir informieren Sie über das Geschehen in Oberbayern.

Bildergalerien