11:22 Just Like A Pill von PINK
Dienstag 13.03.2018 16:38

Freistaat wird Träger des Münchner Konzerthauses

Der Freistaat wird alleiniger Träger des geplanten Konzerthauses in München. Für das programmatische Profil soll ein künstlerischer Direktor zuständig sein, in Abstimmung mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, der Hochschule für Musik und Theater und mit privaten Konzertveranstaltern. Das hat das Kabinett heute entschieden. "Wir sind damit bei der Konzeption ein gutes Stück vorangekommen", sagte Kultusminister Ludwig Spaenle. Das Konzerthaus solle "ein Haus werden, das den Menschen ein hochkarätiges und vielfältiges musikalisches Programm bietet".

Das Konzerthaus mit zwei Sälen soll im sogenannten Werksviertel im Münchner Osten errichtet werden. Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks soll dort eine feste Spielstätte bekommen. Die Planungen zum Bau liefen weiter, hieß es nach der Kabinettssitzung. Als Nächstes solle ein Planungsteam einschließlich Architekt, Akustiker und Projektsteuerer zusammengestellt werden.

weitere Nachrichten

Mord Neuhausen: Es war wohl eine Beziehungstat
CSU Führung berät über Asylstreit
Große Anti-Terrorübung in Penzing
München: Prozess um Taxi-Standplätze-Pflicht
Verfassungsgericht bespricht Volksbegehren Flächenverbrauch
Großbäcker Müller gestorben
Volksbegehren Rettet die Bienen
München: Bewusstlose Frau dank Nachbarn gerettet
Bürgergespräch Zukunft Landsberger Fasching
Tödliche Messerstecherei in München
FC Bayern-Basketballer: Final-Showdown morgen in München
Münchner Stardirigent Enoch zu Guttenberg ist tot
Freising: Navi blind gefolgt - Auto überschlägt sich
Vodafone muss kinox.to weiter sperren
Indersdorf: Mit VW-Bus in Wohnzimmer gerast - Täter ist der Ex-Freund
Intensives Fußballtraining in der Jugend: O-Beine
Starnberg: Auto rollt Hang herunter
3. Startbahn: Huber meint „nicht nach Münchens Pfeife tanzen“
A99: Nächtliche Sperrung Aubinger Tunnel
Große Anti-Terrorübung in Penzing
Nachrichten und Schlagzeilen aus den Landkreisen Dachau, Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und München hören Sie bei uns im Programm und können Sie hier top aktuell nachlesen. Wir informieren Sie über das Geschehen in Oberbayern.

Bildergalerien