15:09 I'll Be Missing You von PUFF DADDY FEAT FAITH EVANS

OnAir:

Thomas

Thomas Stupica
Dienstag 13.03.2018 12:53

Herrsching: Einigung im Harz-Streit

Kompromiss im Harz-Streit in Herrsching am Ammersee. Die Nikolaushalle musste immer wieder gesperrt werden, weil der Boden zu sehr durch Harz verdreckt war. Das benutzen die Handballer, für mehr Griffigkeit. Die Grund- und Mittelschule nutzt die Halle auch und hat ein Harz-Verbot gefordert. Die Gemeinde veranlasst daraufhin, dass die Halle drei Mal die Woche auf ihre Kosten vom Harz befreit wird. Das kostet immerhin 18.000 Euro. Doch die Schule berichtet, dass die Handballer seitdem noch argloser mit dem Harz umgehen und viele Turngeräte und Nebenräume nun völlig verdreckt seien. Im Gemeinderat einigten sich nun alle Seiten auf einen Kompromiss. Die Handballer dürfen weiter Harz benutzen. Die Sportler reinigen nun aber einmal selbst alle Sportgeräte. Und in Zukunft zahlt der Sportverein noch die Reinigung der Nebenräume, drei Mal in der Woche. Das kostet 350 Euro im Monat.

weitere Nachrichten

Mehr Alkoholkontrollen zur Wiesn
Erding: German Ladiesbowl XXVII.
Veranstalter freuen sich auf die Wiesn
Wohnungsbrand in Münchner Altstadt
Erding: Falsche TV-Techniker unterwegs
Viel Airbnb-Nutzer zur Wiesn
München baut neue Schulschwimmbäder
In München wird der Müll teurer
Feuerwehren zum Anfassen
Kunstnacht in Poing
Münchner Schulweghelfer ausgezeichnet
Kinderspaßtag in Freising
Bundesweite Aktion gegen -Ablenkung am Steuer-
Polizei findet Würgeschlange auf Gäste-WC
Unterschriften-Sammlung für eine bessere Pflegesituation
Karlsfeld: Mann nach Streit in Hals gestochen
Thomas Müller mit 100. CL-Spiel
Traditioneller Wiesnrundgang
800 Euro teuren Schal aus Kinderwagen gestohlen
Rechtsstreit um weiterverkaufte FCB-Tickets
Nachrichten und Schlagzeilen aus den Landkreisen Dachau, Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und München hören Sie bei uns im Programm und können Sie hier top aktuell nachlesen. Wir informieren Sie über das Geschehen in Oberbayern.

Bildergalerien