15:26:00 Gleich geht's weiter mit den besten Songs aus 4 Jahrzehnten.
Mittwoch 16.05.2018 12:09

München: Junge stürzt in fünf Meter tiefen Schacht

Eine Junge ist in München in eine fünf Meter tiefe Schacht gestürzt. Der Elfjährige hatte gestern Nachmittag im Schacht eines Wohnhauses im Lehel mehrere Geldmünzen entdeckt. Er schaffte das Schutzgitter zur Seite. Als er auf das innen eingelegte Laubgitter trat, gab dieses nach und der Schüler stürzte fünf Meter in die Tiefe. Passanten bemerkten dies und alarmierten gleich den Notruf. Die Rettungskräfte seilten einen Feuerwehrmann zu dem Jungen ab, der ihn dann nach oben zog. Der Elfjährige hatte offenbar einen Schutzengel. Er hatte nur leichte Schürfwunden und einen gehörigen Schreck erlitten.

weitere Nachrichten

Emmering: Passanten mit Messer bedroht
A92: Unter Drogen, kein Führerschein, gestohlenes Kennzeichen
Münchens zweithöchstes Bauwerk wird abgerissen
B471: Sohn greift Mutter ins Lenkrad – 4 Verletzte
TU München bekommt Millionen von Facebook
Erding: Bahnübergang bis 5. Februar gesperrt
Atomalarm in Aschheim
Starnberg: Zu tiefes Fahrplanschild
München: Taxipreise steigen wohl wieder
Stadt Dachau baut Ferienbetreuung aus
München: Noch mehr Verkehr erwartet
Krailling: Autounfall mit Schülerin
Gröbenzell: Annahmestopp bei Bücherflohmarkt
München: Kritik aus Politik nach Schülerdemonstration
Garching: Schwerer Unfall auf der B 471
Jens Spahn kommt nach Vaterstetten
Landratsamt Erding: Kaminkehrer wünschen viel Glück
Vaterstetten: Betrunken mit Handy am Steuer
Handball: Fürstenfeldbruck empfängt Bundesligisten
München: Schüler wollen für Klimaschutz demonstrieren
Nachrichten und Schlagzeilen aus den Landkreisen Dachau, Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und München hören Sie bei uns im Programm und können Sie hier top aktuell nachlesen. Wir informieren Sie über das Geschehen in Oberbayern.

Bildergalerien