9:24 Abracadabra von STEVE MILLER BAND

OnAir:

Markus und Nicole

Markus und Nicole
Freitag, 11. August 2017

München: Zoll überführt Drogenschmuggler

Münchner Zollfahnder haben eine vierköpfige Gruppe von Drogenschmugglern überführt. Wie das Zollfahndungsamt heute mitteilte, konnten die Beamten in den vergangenen zwei Monaten bei Wohnungsdurchsuchungen elektronische Beweismittel für Sendungen mit erheblichen Mengen der Kaudroge Khat sicherstellen.

Ein 29-jähriger äthiopischer Geschäftsmann soll die Pakete in afrikanischen Ländern wie Kenia oder Äthiopien bestellt und an verschiedene Orte in München adressiert haben. Seine ehemalige Lebensgefährtin, eine 34-jährige Äthiopierin, sowie ein 41-jähriger Deutscher und eine 42-jährige Äthiopierin seien beauftragt worden, die Sendungen abzuholen. Bei den Untersuchungen wurden unter anderem auf einem Mobiltelefon detaillierte Sendungsverläufe der Khatpakete sichergestellt.

Im Zusammenhang mit der Gruppe konnten die Zollfahnder seit September 2015 zahlreiche Pakete mit insgesamt 188 Kilogramm der Kaudroge beschlagnahmen. Weitere Sendungen konnten ermittelt werden. Die Beschuldigten sollen unter anderem verschiedene fiktive Namen für den Versand genutzt haben. Als Paketinhalt habe der Geschäftsmann Mustertee angegeben, hieß es. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft München I und des Zollfahndungsamts München dauerten an.

weitere Nachrichten

München: Falscher Polizist - Angeklagter schweigt
Urteile gegen Tierquäler aus Puchheim gefallen
Höhenkirchen-Siegertsbrunn: Festnahme nach Raubüberfall
Musikfestival Rockavaria kehrt nach München zurück
Messerattacke: Münchner Polizei verurteilt Falschmeldung
FC Bayern: Müller drei Wochen verletzt
München: Körperverletzung wegen Fußballaufklebern
TSV 1860 vs FCB II: Zuschauerrekord
Freising: Gespräche Nationalpark Isar-Auen
Rekord Auer Dult
Vaterstetten: Kita-Situation entspannt sich
Vaterstetten: 90-Jährige stirbt bei Wohnungsbrand
Starnberg: Polizei schnappt Nackt-Jogger
München: Po-Grapscher brutal verprügelt
TSV 1860 verliert Derby gegen FCB
Immer mehr Polizisten haben Nebenjob
Stammstreckensperrung verlief planmäßig
Flughafen München: Bombendrohung
FCB: Nach Müller auch Hummels verletzt
Heynckes stellt klar: FCB-Trainerjob nur bis Saisonende
Nachrichten und Schlagzeilen aus den Landkreisen Dachau, Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und München hören Sie bei uns im Programm und können Sie hier top aktuell nachlesen. Wir informieren Sie über das Geschehen in Oberbayern.

Bildergalerien