18:32:54 Gleich geht's weiter mit den besten Songs aus 4 Jahrzehnten.
Donnerstag 12.07.2018 12:26

Neue Betrugsmasche mit Ministeriums-Mails

Betrüger versuchen derzeit mit gefälschten Mails an die Kontodaten von Bürgern im Freistaat zu gelangen. Als Absender geben sie dabei das Bundesfinanzministerium an, wie das Bayerische Landesamt für Steuern in München heute mitteilte. Im Betreff werde die Erstattung eines Guthabens angekündigt. Dazu sollten die Empfänger der Mail auf einen Link klicken und online ihre Kontodaten aktualisieren, da der Versuch der Steuerrückzahlung angeblich fehlgeschlagen sei.

Wie viele Menschen eine solche Mail bekommen haben, sei nicht bekannt, sagte eine Sprecherin des Landesamts. In Einzelfällen hätten sich Bürger bei ihrem Finanzamt gemeldet. Das Landesamt betonte, dass Steuerbehörden nie Steuernummern, Kontoverbindungen, Kreditkartennummern oder PINs per Mail anforderten.

weitere Nachrichten

Bundesweite Aktion gegen -Ablenkung am Steuer-
Polizei findet Würgeschlange auf Gäste-WC
Unterschriften-Sammlung für eine bessere Pflegesituation
Karlsfeld: Mann nach Streit in Hals gestochen
Thomas Müller mit 100. CL-Spiel
Traditioneller Wiesnrundgang
800 Euro teuren Schal aus Kinderwagen gestohlen
Rechtsstreit um weiterverkaufte FCB-Tickets
Radl-Check im Alten Botanischen Garten
Ehrung für 150 Blutspenden
Automobilausstellung in Erding
Zur Wiesn wieder Sperrungen beachten
Landsberg: Demo gegen AfD-Veranstaltung
Aktenzeichen XY: Serienbankräuber gesucht
Bundespolizei für Wiesn gerüstet
Landgerichts-Urteil: Zehn Jahre Haft für Totschlag
Prozessstart: 430.000 Euro Klogeld gestohlen
Schwaig: Abbiegeunfall mit acht Verletzten
Gas und Bremse verwechselt - 12.000 € Schaden
"Super-Recogniser" sorgen für Wiesn-Sicherheit
Nachrichten und Schlagzeilen aus den Landkreisen Dachau, Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und München hören Sie bei uns im Programm und können Sie hier top aktuell nachlesen. Wir informieren Sie über das Geschehen in Oberbayern.

Bildergalerien