13:03 Faith von GEORGE MICHAEL

OnAir:

Thomas

Thomas Stupica
Freitag 14.09.2018 09:29

Neue Wiesn-Ambulanz vorgestellt

In blauen Fahrtragen werden dieses Jahr Betrunkene und Verletzte auf dem Oktoberfest zur Sanitätsstation gebracht. Der neue Sanitätsdienst der Wiesn, die Aicher-Ambulanz, hat ihre 800 Quadratmeter große und komplett neu eingerichtete Wache auf dem Festgelände vorgestellt. Erstmals seit mehr als 130 Jahren ist damit nicht das Bayerische Rote Kreuz (BRK) für die Versorgung zuständig. Die Aicher-Ambulanz hatte ein kostengünstigeres Angebot abgegeben und bekam deshalb den Zuschlag.

Rund 600 Helfer und 50 Ärzte werden an 16 Festtagen vom 22. September an im Einsatz sein, etwa ebenso viele wie beim BRK. 80 Prozent der Mitarbeiter hätten Wiesn-Erfahrung, hieß es. Behandelt werden auf der Wiesn neben Alkoholvergiftungen besonders häufig Schnittverletzungen, aber auch Herz-Kreislaufbeschwerden und Wespenstiche.

weitere Nachrichten

Frauen des FC Forstern hoffen auf ein Fußball-Wunder
Pflanzen können Folgen von Terroranschlägen reduzieren
Ehrenmann/-frau - Jugendwort des Jahres
Versuchter Totschlag in München-Westend
Brand in stillgelegtem Sägewerk: Zeuge gesucht
Lebenslange Haft: Ehefrau auf offener Straße erstochen
Zoll: 105 Verstöße bei Fachmesse Electronica
Maxi Schafroth wird Nockherberg-Fastenprediger
Spezialisten ermitteln wegen Computervirus in Klinik
Endspurt beim Oktoberfest-Plakatwettbewerb 2019
Baugrunderkundung im Englischen Garten
Neugilching: Auto auf Bahnsteig wird von S-Bahn getroffen
Dachau: Hund angefahren und geflüchtet
Flughafen: Diebstahl am ersten Arbeitstag
Landsberg: Neuner tritt nochmal an
Vorlesetag: Puchheims Bürgermeister macht mit
München: Mama Bavaria Nachfolger wird vorgestellt
Frohnloh: Bio-Hühnerstall beeinträchtigt Landschaftsbild
Seehofer will Abschiedspläne bekannt geben
München: Frau auf offener Straße erstochen – Urteil erwartet
Nachrichten und Schlagzeilen aus den Landkreisen Dachau, Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und München hören Sie bei uns im Programm und können Sie hier top aktuell nachlesen. Wir informieren Sie über das Geschehen in Oberbayern.

Bildergalerien