3:16 Ho Hey von THE LUMINEERS

OnAir:

Mehr Abwechslung - Die besten Songs aus 4 Jahrzehnten

Mehr Abwechslung - Die besten Songs aus 4 Jahrzehnten
Montag, 23. Oktober 2017

Stammstreckensperrung verlief planmäßig

54 Stunden lang geht nichts auf der Münchner Stammstrecke. Weil die Bahn Wartungsarbeiten gebündelt durchführt, fahren in der Innenstadt keine S-Bahnen. Für die Reisenden heißt das am Wochenende: Viel Geduld haben.

Am Wochenende haben Fahrgäste in München teilweise lange Umwege in Kauf nehmen müssen: Die Deutsche Bahn hat am späten Freitagabend mit Reparatur- und Wartungsarbeiten auf der Stammstrecke begonnen, die Montagfrüh gegen 4.30 Uhr beendet sein sollten. Für 54 Stunden fuhren zwischen München-Pasing im Westen der Landeshauptstadt und dem Münchner Ostbahnhof keine S-Bahnen.

"Alles verläuft planmäßig", sagte ein Bahnsprecher am Sonntag. Es habe weder bei den Bauarbeiten noch beim Schienenersatzverkehr Probleme gegeben. Der Fahrgastverband Pro Bahn hatte im Vorhinein die Bahn für den Fahrplan während der Arbeiten kritisiert. Trotz der gut planbaren Situation erzwinge die Deutsche Bahn unnötige Umwege und zusätzliches Umsteigen, so ein Verbandssprecher.

Tausende Menschen mussten am Samstag und am Sonntag Ersatzbusse, Tram, U-Bahn oder Regionalzüge nutzen, um in die Innenstadt zu kommen. Nur vier S-Bahn-Linien fuhren an den beiden Tagen den Hauptbahnhof an, die anderen endeten vorzeitig in Pasing und am Ostbahnhof oder umfuhren die Innenstadt. Zur ohnehin angespannten Verkehrslage kam am Samstag eine Weichenstörung in München-Pasing. Bei zwei Linien gab es Verspätungen und vereinzelt Zugausfälle. Laut Bahn blieb ein Chaos aber aus.

Es war nicht das erste Mal, dass die Bahn die viel befahrene Stammstrecke für Wartungsarbeiten gesperrt hat. Zuletzt waren im Mai die S-Bahnen deswegen ein ganzes Wochenende lang nicht gefahren.

weitere Nachrichten

München: Urteil im Couch-Surfing-Prozess
Landkreis Freising: Trinkwasser weiterhin abkochen
Reiselust in Stadt und Land hoch im Kurs
Königsplatz: Polizisten retten Betrunkenen aus Gleisbereich
München: Bayerischer Hausmeister Nachteil für Schulen?
München: Betrunkener weigert sich aus S-Bahn auszusteigen
Pasing: Rentnerin stirbt bei Linienbusunfall
Landkreis LL: Buspreise werden angehoben
Neue Abfüllanlage Erdinger Bräu
Karlsfeld: 40 Zuchtvögel geklaut
Am Bahnhof eingeklemmt - kein Schadenersatz
Landkreis Freising: Trinkwasser weiter abkochen
Stachus: Verletzter Obdachloser liegen gelassen
S-Bahn: Flüchtlinge legen Stammstrecke lahm
Erding: Grüne wollen zeitlich begrenzte Fußgängerzone
Pilger in Olching sorgt für Polizeieinsatz
München: 5 Verletzte bei Auffahrunfall
Fasanerie: Rottweiler rettet Frauchen
PETA: Isar soll Wasserschutzgebiet werden
Eching: Bürgeretat geplant
Nachrichten und Schlagzeilen aus den Landkreisen Dachau, Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und München hören Sie bei uns im Programm und können Sie hier top aktuell nachlesen. Wir informieren Sie über das Geschehen in Oberbayern.

Bildergalerien