18:26:54 Gleich geht's weiter mit den besten Songs aus 4 Jahrzehnten.
Donnerstag 12.07.2018 13:06

Vergewaltigung in U-Bahn

Ein Mann hat in einer Münchner U-Bahn eine 18-Jährige vergewaltigt. Wie die Polizei heute mitteilte, war die junge Frau an einem Samstag Mitte Juni um 07:30 Uhr völlig betrunken an der U-Bahnstation Klinikum Großhadern ausgestiegen. Sie war offenbar eingeschlafen, weil der Zug aus der Wendeanlage kam. Eine Polizeistreife bemerkte die 18-Jährige, ihre Hose und ihr BH waren geöffnet. Die junge Frau war so betrunken, dass sie sich nur schemenhaft erinnern konnte, dass sie einmal aufgewacht war und ein Mann seine Hand in ihrer Hose hatte. Nach Auswertungen der Videoaufzeichnungen in der U-Bahn wurde nun ein 57-Jähriger aus dem Landkreis Pfaffenhofen vorläufig festgenommen. Er muss sich wegen Vergewaltigung einer widerstandsunfähigen Person und unterlassener Hilfeleistung verantworten.

weitere Nachrichten

Bundesweite Aktion gegen -Ablenkung am Steuer-
Polizei findet Würgeschlange auf Gäste-WC
Unterschriften-Sammlung für eine bessere Pflegesituation
Karlsfeld: Mann nach Streit in Hals gestochen
Thomas Müller mit 100. CL-Spiel
Traditioneller Wiesnrundgang
800 Euro teuren Schal aus Kinderwagen gestohlen
Rechtsstreit um weiterverkaufte FCB-Tickets
Radl-Check im Alten Botanischen Garten
Ehrung für 150 Blutspenden
Automobilausstellung in Erding
Zur Wiesn wieder Sperrungen beachten
Landsberg: Demo gegen AfD-Veranstaltung
Aktenzeichen XY: Serienbankräuber gesucht
Bundespolizei für Wiesn gerüstet
Landgerichts-Urteil: Zehn Jahre Haft für Totschlag
Prozessstart: 430.000 Euro Klogeld gestohlen
Schwaig: Abbiegeunfall mit acht Verletzten
Gas und Bremse verwechselt - 12.000 € Schaden
"Super-Recogniser" sorgen für Wiesn-Sicherheit
Nachrichten und Schlagzeilen aus den Landkreisen Dachau, Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und München hören Sie bei uns im Programm und können Sie hier top aktuell nachlesen. Wir informieren Sie über das Geschehen in Oberbayern.

Bildergalerien