11:22 Just Like A Pill von PINK
Dienstag 13.03.2018 16:33

Zahltag für FCB: Weitere 6,5 Millionen fast fix

Der FC Bayern kann in der Champions League so gut wie sicher weitere 6,5 Millionen Euro einplanen. Diese Summe bekommt der deutsche Fußball-Rekordmeister für den Viertelfinaleinzug. Nach dem 5:0 im Hinspiel können die Münchner beim Achtelfinal-Rückspiel morgen bei Besiktas Istanbul eigentlich nicht mehr ausscheiden. Bislang haben die Münchner alleine 26,2 Millionen Euro an Prämien eingespielt.

Zum Startgeld der UEFA von 12,7 Millionen Euro für jeden der 32 Teilnehmer an der Königsklasse kamen 7,5 Millionen für fünf Siege in Vorrunden Gruppe B hinzu. Weitere sechs Millionen Euro erhält jeder Achtelfinal-Teilnehmer. Im Falle des Titelgewinns würden insgesamt weitere 29,5 Millionen Euro auf das Bayern-Konto fließen. Die Gesamtprämie würde sich dann auf 55,7 Millionen Euro summieren.

Hinzu kommen Einnahmen aus dem Marktpool der UEFA von mindestens 25 Millionen Euro sowie die Zuschauereinnahmen der Heimspiele. Der FC Bayern wird je nach Abschneiden Einnahmen von 60 bis etwas mehr als 100 Millionen Euro in der Champions League erzielen.

Die UEFA schüttet 2017/18 mehr als eine Milliarde Euro an die Champions-League-Teilnehmer aus. Die Prämien ergeben einen festen Betrag von 761,9 Millionen Euro. Hinzu kommen etwas mehr als 500 Millionen Euro an variablen Zahlungen (Marktpool).

weitere Nachrichten

Mord Neuhausen: Es war wohl eine Beziehungstat
CSU Führung berät über Asylstreit
Große Anti-Terrorübung in Penzing
München: Prozess um Taxi-Standplätze-Pflicht
Verfassungsgericht bespricht Volksbegehren Flächenverbrauch
Großbäcker Müller gestorben
Volksbegehren Rettet die Bienen
München: Bewusstlose Frau dank Nachbarn gerettet
Bürgergespräch Zukunft Landsberger Fasching
Tödliche Messerstecherei in München
FC Bayern-Basketballer: Final-Showdown morgen in München
Münchner Stardirigent Enoch zu Guttenberg ist tot
Freising: Navi blind gefolgt - Auto überschlägt sich
Vodafone muss kinox.to weiter sperren
Indersdorf: Mit VW-Bus in Wohnzimmer gerast - Täter ist der Ex-Freund
Intensives Fußballtraining in der Jugend: O-Beine
Starnberg: Auto rollt Hang herunter
3. Startbahn: Huber meint „nicht nach Münchens Pfeife tanzen“
A99: Nächtliche Sperrung Aubinger Tunnel
Große Anti-Terrorübung in Penzing
Nachrichten und Schlagzeilen aus den Landkreisen Dachau, Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und München hören Sie bei uns im Programm und können Sie hier top aktuell nachlesen. Wir informieren Sie über das Geschehen in Oberbayern.

Bildergalerien