6:32 Smooth Criminal von MICHAEL JACKSON

OnAir:

Markus und Nicole

Markus und Nicole

Christbaumentsorgung und -aktionen

Wohin mit dem ausgedienten Christbaum? Wer ihn nicht selbst kompostieren kann, für den bieten viele Vereine in Stadt und Land spezielle Abholaktionen an. Alles rund um's Thema - hier:

Christbaumentsorgung und -aktionen

Zuallererst: Bevor der Baum entsorgt wird, muss er komplett „abgeschmückt“ werden - also ohne Deko- Schmuck- oder Lametta-Reste. Außerdem darf der alte Christbaum nur zu den angegebenen Zeiten vor die Tür oder an die jeweiligen Stellen gelegt werden, sonst droht ein Bußgeld. Für einen Baum sind das in Bayern 50 Euro, bei mehreren sogar bis zu 320 Euro.
Wie Ihr Euren Christbaum ohne Bußgeld bei Euch in der Nähe entsorgen könnt – hier die wichtigsten Infos:


Stadt und Landkreis Fürstenfeldbruck

Ausgediente Christbäume können im Landkreis Fürstenfeldbruck an allen großen Wertstoffhöfen zu den üblichen Öffnungszeiten kostenlos abgegeben werden. Außerdem könnt Ihr die Bäume auch von Dienstag, 2. Januar bis einschließlich Samstag, 13. Januar 2018 jeweils Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr sowie Samstag zwischen 8 und 12 Uhr an folgenden Gartenabfallsammelstellen abgeben: Fürstenfeldbruck, Frühlingsstraße; Fürstenfeldbruck, Senserbergstraße; Fürstenfeldbruck, Tulpenstraße; Fürstenfeldbruck, Waldfriedhof; Germering, Schmiedstraße; Puchheim-Bahnhof, Zweigstraße; Puchheim-Ort, Feuerwehrhaus sowie Hattenhofen, Am Sportfeld.
Zudem organisieren in Fürstenfeldbruck die evangelische Jugend der Gnadenkirche und der Erlöserkirche sowie die katholische Jugend von St. Bernhard eine „Christbaumaktion“. Vom 12. bis zum 14. Januar 2018 holen sie in Fürstenfeldbruck, Schöngeising, Puch und Buchenau Eure Tannen ab und freuen sich über eine kleine Spende. Diese kommt der Jugendarbeit der jeweiligen Gemeinde zu Gute.
Einen genauen Zeitplan und eine Übersicht, in welche Straßen die fleißigen Sammler kommen, findet Ihr hier.

Stadt Germering
Die Stadt Germering und der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises sammeln die ausgedienten Christbäume ohne Lametta oder anderen Schmuck an den bekannten Sammelstellen – abgeholt werden sie dann vom städtischen Bauhof. Bitte die Bäume nicht zerschneiden, da lose Äste das Einsammeln unnötig behindern.
Außerdem ist der Gartenabfallcontainer im Wertstoffhof an der Schmiedstraße für die Entsorgung der Weihnachtsbäume vom 02.01.2018 bis 13.01.2018 geöffnet. Danach können die Bäume noch an den großen Wertstoffhöfen zu den gewohnten Öffnungszeiten abgegeben werden.

Stadt Puchheim
Vom Weihnachtsschmuck befreite Christbäume können zu den üblichen Öffnungszeiten am großen Wertstoffhof in der Dieselstraße 3 abgegeben werden. Oder von Dienstag, dem 2. Januar 2018 bis Samstag, den 13. Januar 2018 an den Gartenabfallsammlungsstellen Zweigstraße (Puchheim-Bahnhof) und Feuerwehrhaus (Puchheim-Ost).
Wenn Ihr darauf keine Lust habt, könnt Ihr gegen eine kleine Spende Euren Christbaum auch von den Puchheimer Pfadfinder am Samstag, 13. Januar 2018 von 09:00 bis 18:00 Uhr abholen lassen. Eine Hälfte des Erlöses der Sammelaktion kommt der Jugendarbeit der Pfadfinder in Puchheim zu Gute, die andere Hälfte geht an den Matarenda Global Friends e. V., der ein Ausbildungszentrum in Simbabwe aufbaut (www.matarenda.com). Wenn Ihr Rückfragen habt, bitte an Mirko Gschwindt: 0152 – 58 78 99 92 oder cba@dspg-puchheim.de. Wenn Ihr am Abholtag nicht zuhause seid, stellt den Baum einfach vor Euer Haus oder an die Straße. Und bitte kein Geld an den Baum binden!

Gemeinde Gröbenzell
Christbäume, die ihre Aufgabe erfüllt haben, können zum großen Wertstoffhof an der Olchinger Straße gebracht werden. Außerdem habt Ihr die Möglichkeit, die Bäume bis Samstag, 13. Januar 2018, 08:00 Uhr vor Eure Haustür zu legen. Dann holen die Gröbenzeller Pfadfinder sie kostenlos ab. Dafür werdet Ihr aber gebeten, für deren Jugendarbeit etwas zu spenden. Wenn Ihr nicht wollt, dass an Eurer Tür geklingelt wird, bitte das durch einen kleinen Zettel kenntlich machen! Nottelefon der Pfadfinder für Rückfragen nur am 13. Januar 2018 unter: 01577/3943094 oder E-Mail: christbaum@DPSG-Groebenzell.de. Baumsammler sind immer noch willkommen – alle Infos findet Ihr hier.
Oder Ihr bringt Euren Weihnachtsbaum zwischen Montag, dem 8. Januar 2018 und Freitag, dem 19. Januar 2018 zu folgenden Sammelplätzen: Alpenstraße, Ecke Mittenwalder Straße; Friedenstraße (vor dem Kinderspielplatz); Puchheimer Straße, Ecke Hans-Sachs-Straße (an der Grünanlage); Exterstraße (an der Bahnunterführung); Sonnenweg (am kleinen Wertstoffhof); Gärtnerstraße, Ecke Graßlfinger Straße; Wildmoosstraße (Parkplatz gegenüber dem Altenheim). Dort holt der gemeindliche Bauhof die Christbäume dann ab und bringt sie zum Betriebshofgelände zur Verwertung durch den Abfallwirtschaftsbetrieb.



Stadt und Landkreis Starnberg

Zur Entsorgung von Weihnachtsbäumen stehen Euch die Grüngutcontainer auf den Wertstoffhöfen im Landkreis zur Verfügung. Es sollten nach dem Abschmücken der Bäume keine Dekorationsreste in den Bäumen belassen werden, insbesondere keine Drähte und kein Lametta. Bitte nach Möglichkeit vor Anlieferung am Wertstoffhof die Äste entfernen. So können die Container besser ausgelastet werden und es steht mehr Platz zur Befüllung zur Verfügung. Wenn Ihr Euren ausgedienten Christbaum kompostiert haben wollt, könnt Ihr ihn gegen eine gewichtsabhängige Gebühr in die Kompostieranlage in Hadorf bringen.
Zudem sammelt die Freiwillige Feuerwehr Percha am Montag, den 8. Januar 2018 Eure ausrangierten Christbäume in Percha ein. Dafür solltet Ihr Euch bis spätestens Samstag, den 6. Januar 2018 anmelden. Das geht per Ansage auf dem Anrufbeantworter: 08151 - 444 697 mit Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer und wo der Baum zu finden ist; oder per Mail an christbaum@feuerwehrpercha.de.

Gemeinde Herrsching
Die Freiwillige Feuerwehr Herrsching holt gegen eine Spende von 5,00 Euro auch Euren von Schmuck und Lametta befreiten Christbaum am Samstag, den 13. Januar 2018 ab 09:00 Uhr ab. Für die Aktion könnt Ihr Euch bis zum 11. Januar 2018 anmelden - alle weiteren Infos zur Abholung findet Ihr hier. Auch in Breitbrunn entsorgt die Freiwillige Feuerwehr am Samstag, den 13. Januar 2018 ab 10:00 Uhr ausgediente Christbäume. Die abgeschmückten Bäume bitte zugänglich und sichtbar an den Straßenrand legen. Spenden sind gern gesehen.

Gemeinde Feldafing
Am Sonntag, den 7. Januar 2018 führt die Wasserwacht Feldafing ihre Christbaumsammelaktion im Gemeindegebiet Feldafing, Garatshausen und Wieling durch. Gegen eine Spende in Höhe von 5,00 Euro werden Eure abgeschmückten Weihnachtsbäume abgeholt. Die Spende am Baum selbst befestigen und den Baum dann einfach gut sichtbar vor dem Haus oder am Straßenrand abstellen. Los geht’s um 08:00 Uhr. Anmelden könnt Ihr Euch dafür per Mail an Christian.Stoelting@Wasserwacht-Feldafing.de.

Gemeinde Gilching
Ausgedienten Christbäume könnt Ihr am Samstag, den 13. Januar und am Samstag, dem 20. Januar 2018 jeweils zwischen 09:00 und 16:00 Uhr an der Grüngutlagerfläche in der Herbststraße kostenlos entsorgen. Die Christbäume werden vor Ort gehäckselt. Christbaumschmuck (insbesondere Lametta) muss entfernt sein, ansonsten kann eine Abnahme nicht erfolgen.
Oder Ihr lasst Euren Baum an genau diesen beiden Samstagen zwischen 09:00 und 17:00 Uhr von der Jugendfeuerwehr Gilching einsammeln. Das geht gegen eine kleine Spende von 5,00 Euro, mit der die Jugendarbeit der Feuerwehr unterstützt wird. Dafür am einfachsten unter der Homepage: www.feuerwehr-gilching.de oder der Telefonnummer 0174/3224581 für eine Terminabsprache anmelden.
Eine weitere Christbaumsammelaktion veranstaltet die evangelische Jugend Gilching-Weßling. Von der könnt Ihr auch Euren Christbaum am Samstag, den 13. Januar 2018 gegen eine kleine Spende abholen lassen. Die Einnahmen daraus kommen der Jugendarbeit der Kirchengemeinde zu Gute. Meldet Euch einfach bis zum 10. Januar 2018 unter christbaum.ej-gw@gmx.de für die Anmeldung an.

Gemeinde Berg
Am Freitag, den 12. Januar 2018 veranstaltet die Jugendfeuerwehr Berg wieder ihre Christbaumsammelaktion. Gegen eine kleine Spende wird auch Euer Baum zwischen 14:00 und 19:00 Uhr abgeholt. Dafür müsst Ihr Euch bitte hier online anmelden oder am Tag der Abholung anrufen: 08151 – 55 112.



Stadt und Landkreis Landsberg

Für die Entsorgung von Christbäumen stehen auf allen betreuten Wertstoffhöfen Grüngutcontainer zur Verfügung. Die Bäume müssen hierfür frei von Lametta und Christbaumschmuck sein. Bitte kürzt größere Bäume auf eine Länge von circa einen Meter, da es ansonsten bei der Leerung der Container zu Problemen kommt.
Ihr könnt Euren Christbaum auch kompostieren lassen. Dafür einfach den Baum am Kompostplatz Abfallwirtschaftszentrum Hofstetten in der Westerschondorfer Straße oder in Kaufering am Recyclinghof abgeben.

Gemeinde Dießen
Die Wasserwacht Dießen sammelt am Samstag, den 20. Januar 2018, Chirstbäume ein. Benötigt wird eine Banderole für drei Euro. Diese werden bis zum 10. Januar in der Aral-Tankstelle, im Autohaus Schürer, im Autohaus Hirschauer, im Schreibwarenladen Wagner und Gabi's Kaufladen in Riederau verkauft.

Gemeinde Kaufering
Die SPD-Ortsverein Kaufering und die Pfarrei St. Johannes Baptist (zum Erhalt der Dorfkirche) veranstalten am Samstag, den 13. Januar 2018 ab 11:30 Uhr ihre Christbaumsammelaktion. Bitte entfernt dafür den gesamten Baumschmuck (auch das Lametta!) und legt die Christbäume gut sichtbar an den Straßenrand. Das Ganze erfolgt nur gegen eine Entschädigung. Danke an dieser Stelle an die Kauferinger und Hurlacher Landwirte für kostenlose Bereitstellung der Traktoren!

Gemeinden Schondorf & Greifenberg
In Schondorf und Greifenberg holt die Wasserwacht Eure Bäume zu einer umweltfreundlichen Entsorgung für einen Unkostenbeitrag von 4,00 Euro je Baum am Samstag, den 13. Januar 2018 ab. Anmeldungen werden bei der Gemeinde Schondorf, bei der Metzgerei Gall in Greifenberg und Schondorf sowie bei der Bäckerei Lindner zu den bekannten Geschäftszeiten angenommen. Dann den Baum abgeschmückt einfach bis 09:00 Uhr an diesem Tag gut sichtbar an die Straße stellen – und schwupps ist er weg.



Würmtal

>In Gauting ist die Freiwillige Feuerwehr mit ihrer Jugendfeuerwehr unterwegs und holt am Samstag, den 6. Januar, am Sonntag den 7. Januar und am Samstag, den 13. Januar 2018 für die Ortsteile Gauting und Königswiesen ausgediente Christbäume ab. Für die Abholaktion könnt Ihr Euch online unter www.feuerwehr-gauting.de oder telefonsich unter 089 – 890 549 09 (AB) anmelden. Das ganze passiert gegen einen Kostenbeitrag von 5,00 Euro. Rückfragen bitte an: christbaumaktion@feuerwehr-gauting.de. Im Ortsteil Buchendorf führt die Freiwillige Feuerwehr Buchendorf am Samstag, den 13.01.2018 die Christbaumabholung durch.
Für Stockdorf, Krailling, Planegg und Gräfelfing steht die EjW zur Verfügung. Dort werden die Bäume auch am Samstag, den 13. Januar 2018 gegen eine Spende von 4,00 Euro abgeholt. Anmelden könnt Ihr Euch dafür hier.



Stadt und Landkreis Dachau

In der Stadt Dachau selbst können die Christbäume bei allen Recyclinghöfen abgegeben werden, ohne ihn vorher zu zerkleinern. Dort gehört er dann zu den Gartenabfällen.
Ein ganz besonderer Tipp der Abfallberaterin Barbara Mühlbauer-Talbi aus Dachau ist aber noch: Klein geschnittene Äste können Eure Pflanzen als Art Kälteschutz über den Winter bringen. Zerkleinert können sie auch in die Biomülltonne.
Im Landkreis habt Ihr die Möglichkeit, Euren alten Christbaum bei den Recyclinghöfen kostenlos zu entsorgen.



Stadt und Landkreis Ebersberg

Im Landkreis Ebersberg veranstaltet die „Junge Union“ auch heuer am Samstag, den 13. Januar 2018 wieder eine Christbaumsammelaktion. Die abgeschmückten Christbäume solltet Ihr bereits am Freitagabend an möglichst sichtbaren und gut zugänglichen Stellen abgelegt haben. In der Stadt Ebersberg sollten die Bäume möglichst an den größeren Straßen abgelegt werden. Dort werden sie dann kostenlos abgeholt – Spenden werden aber natürlich auch gerne angenommen.

Stadt Grafing
In Grafing könnt Ihr die Bändchen in einem der folgenden Geschäfte erworben: Rewe Grafing, Buchhandlung Braeuer, CreativPalette, Huber Optik, Metzgerei Saißreiner, Carpus TV und beim Käse Ober. Das Bändchen kostet wie im vergangenen Jahr 3,00 Euro. Der Erlös kommt einer Jugendeinrichtung zu Gute. Sammelgebiet ist das Stadtgebiet, Sackgassen können nicht angefahren werden. Die JU Grafing bittet darum, Sammelstellen zu bilden. Die Bäume werden zu Hackschnitzeln verarbeitet und im Landkreis zur Wärmegewinnung verwendet. Nähere Infos findet Ihr hier .

Gemeinde Vaterstetten
In Vaterstetten solltet Ihr dafür bis Freitag, den 12. Januar 2018 für 2,00 Euro ein Bändchen an einer der Verkaufsstellen erwerben. Diese sind in Vaterstetten die Autowerkstatt Theo Bader (Dorfstraße 10) sowie in Baldham das Geschäft WM Sport & Trends GmbH (Karl-Böhm-Straße 80). Die Bändchen müssen anschließend gut sichtbar an der Baumspitze angebracht werden. Es können nur Bäume eingesammelt werden, die ein Bändchen aufweisen und dadurch angemeldet sind. Durch die von Jahr zu Jahr steigende Nachfrage kann es vorkommen, dass einige Bäume erst am Sonntag, den 14. Januar 2018 abgeholt werden. Bei Fragen steht Florian Pöhlmann telefonisch unter 0176 - 55 39 20 44 oder per E-Mail unter florian.poehlmann@ju-vaterstetten.de zur Verfügung. Der Erlös der Christbaumsammelaktion kommt wohltätigen Zwecken zu Gute.

Markt Schwaben
Die Nachwuchspolitiker bieten in Markt Schwaben von etwa 08:00 bis 12:00 Uhr einen Abholdienst der am Straßenrand abgelegten Bäume an. Dort ist eine vorherige Anmeldung des Christbaums zwingend erforderlich. Anmelden könnt Ihr Euch per E-Mail an Altmann_s@yahoo.de.

Gemeinde Pliening
Dort sammelt die JU die Christbäume kostenlos ein, Spenden sind jedoch erwünscht. Dabei werden die Ortsteile Pliening, Gelting und Ottersberg angefahren. Der Ortsverband bittet darum, die Christbäume möglichst an Sammelplätzen am Straßenrand zu deponieren.

Gemeinde Oberpframmern
Die JU-Mitglieder sammelt Eure ausgedienten Christbäume am Samstag, 13. Januar 2018 ab 09:00 Uhr in Oberpframmern ein. Diese sollen nach Möglichkeit sichtbar vor die Haustüre oder am Straßenrand abgelegt werden. Auch dort ist der Service kostenfrei, aber Spenden willkommen.

Gemeinde Aßling
Zum ersten Mal sammelt die JU auch in Aßling die Bäume ein. Dafür ist eine vorherige Anmeldung beim Ortsvorsitzenden Andreas Wieser unter 0157 87 45 65 03 oder per Mail an andreas.wieser1@web.de notwendig. Der Service ist kostenfrei. Spenden sind aber dort willkommen. Der Baum sollte sichtbar am Straßenrand aufgestellt werden.

Gemeinde Poing
Wie jedes Jahr werden auch diesmal die ausgedienten Christbäume wieder kostenlos vom Poinger Baubetriebshof nach Heilig Drei Könige abgeholt. Die Abholung erfolgt in Absprache mit dem Baubetriebshof der Gemeinde ab Mittwoch, den 10. Januar 2018. Bitte legt an diesem Tag die Christbäume gut sichtbar, ohne Verkehrsbehinderung an der Straße beziehungsweise den bekannten Sammelstellen bereit. Im Wohngebiet W 4 bitte die Christbäume möglichst an der Claudiusstraße beziehungsweise der Tacitusstraße bereitlegen, im Baugebiet Zauberwinkel sind die Sammelstellen die größeren Grünflächen an der Dornröschenstraße, der Rotkäppchenstraße und der Schneewittchenstraße. Im neuen Baugebiet Seewinkel bitte die Christbäume an den Sammelstellen der Schwanenstraße, der Salamanderstraße, der Forellenstraße und der Hechtstraße zur Abholung bereitlegen.

Gemeinde Zorneding
In Zorneding können Christbäume jeweils am Montag, Mittwoch und Samstag am Wertstoffhof, Am Sportpark 3, entsorgt werden. Lametta, Schmuck und Wachsreste müssen entfernt werden. Außerdem können solche Bäume bis Montag, 8. Januar 2018, 08:00 Uhr zu folgenden Sammelplätzen gebracht werden: Herzog-Tassilo-Ring (Gabelung), Herzogplatz (Freifläche Marktplatz), Lorenz-Stadler-Straße (Bolzfläche), Schulstraße (Parkplatz Rathaus), Schule Pöring (Parkplatz), Neubaugebiet Grünlandstraße, An der Flur/Kreuzung Ingelsberger Weg Unterdorf Pöring (Hubertusstraße/Bolzplatz).



Stadt und Landkreis Freising

In Freising könnt Ihr Eure Christbäume kostenlos am Wertstoffhof in der Parkstraße 19 in Freising abgeben. Dies ist seit dem 27. Dezember 2017 bis einschließlich dem 20. Januar 2018 zu den üblichen Öffnungszeiten möglich. Zwischen dem 8. und 19. Januar 2018 wird auch die Kompostieranlage EV GmbH Eggertshofen eine kostenlose Christbaum-Abgabe zu den üblichen Zeiten anbieten.

Gemeinde Hallbergmoos
Bis zum 16. Januar 2018 könnt Ihr Eure ausgedienten Weihnachtsbäume an den nachfolgenden Standorten kostenlos abstellen: Einmündung Birkenecker Straße / Im Jägerfeld; Spielplatz Tassiloweg; Gemeindesaal Theresienstraße 6 (ehemaliger Bauhof); Wertstoffhof; Parkplatz Ottostraße; Freiherr-von-Hallberg-Platz (Parkplatz); Weidenweg (Schulweg an der Goldach); Wiesenweg (Grünfläche neben Seniorenzentrum); Mittermeierweg (Spielplatz); Am Gangsteig (Spielplatz); Blumenstraße (Parkplatz Blumenkindergarten); Ulmenstraße (Spielplatz); Kiefernweg (Grünfläche); Am Bach (Spielplatz); Schlittenberg Goldach; Hauptstraße (Nachbarschaftshilfe); Rosenstraße gegenüber Veilchenweg. Die Sammelstellen erkennt Ihr an Hinweisschilder. Der Bauhof häckselt die Christbäume dann und transportiert sie ab.

Gemeinde Neufahrn
Alle abgeschmückten Christbäume, die am Montag, den 8. Januar 2018 gut sichtbar auf den Gehwegen in Neufahrn abgestellt sind, werden von den Mitarbeitern des gemeindlichen Bauhofes eingesammelt, gehäckselt und als Mulchmaterial verwendet.

Gemeinde Rudelzhausen
Ab Freitag, den 12. Januar 2018 könnt Ihr bis Ende Januar Eure Christbäume kostenlos am Wertstoffhof entsorgen. Damit die Bäume kompostierbar sind, müssen sie vor der Entsorgung komplett abgeschmückt werden. Dies betrifft vor allem auch Lametta und Engelshaar.



Stadt und Landkreis Erding

In Erding sind verschiedene Recyclinghöfe für die Entsorgung Eurer abgeschmückten und zerkleinerten Christbäume zuständig. Diese könnt Ihr zu den jeweiligen Öffnungszeiten vorbei bringen und kostenlos abgeben. Welche das genau sind, erfahrt Ihr auf der Website des Landkreises Erding.

Zudem holt das Jugendrotkreuz Erding im Stadtgebiet Erding, Moosinning und Eichenried sowie Neuching Euren Christbaum am Samstag, den 13. Januar 2018 von 08:30 bis 16:00 Uhr ab. Die gewünschte Spende beträgt 5,00 Euro. Das Geld kommt aber den Gruppen des Jugendrotkreuzes Erding für soziale Aufgaben, Ausflüge und Aktionen zu Gute. Anmelden könnt Ihr Euch online hier oder telefonisch unter 08122 / 97 62 -31 sowie per Fax: Einfach den Flyer ausdrucken und ausgefüllt an die 08122 / 97 62 -14 schicken. Anmeldeschluss ist am Freitag, den 12. Januar 2018, 12:00 Uhr.

Gemeinde Wörth
Die Jugendfeuerwehr Hörlkofen wird die abgeräumten Christbäume im Gemeindegebiet Wörth entsorgen. Am Samstag, 13. Januar 2018 werden Eure Christbäume dabei eingesammelt. Sofern Ihr Euren alten Christbaum loswerden wollt, stellt diesen bitte gut sichtbar am Sammeltag an den Straßenrand.

Gemeinde Taufkirchen (Vils)
Die Jugendfeuerwehr Taufkirchen (Vils) sammelt gegen eine kleine Geldspende für ihre Jugendkasse Christbäume am Samstag, 13.01. ab 08.00 Uhr im ganzen Ort ein. Diese können einfach gut sichtbar und entweder mit einer kleinen Spende oder mit Name und Adresse am Straßenrand abgelegt werden.



Stadt und Landkreis München

Auch in München sind vor allem die zwölf Wertstoffhöfe für die Entsorgung der Christbäume zuständig. Am besten zerkleinert in einen Sack stecken und zu den normalen Öffnungszeiten vorbeibringen. Darüber hinaus richtet der AWM 19 Sammelstellen verteilt über das Stadtgebiet ein: Am 9., 10. und 11. Januar 2018 zwischen 08:00 und 17:00 Uhr nehmen hauptsächlich Schulen, wie das Thomas-Mann-Gymnasium oder die Giesinger Grundschule die Bäume entgegen. Eine Liste mit allen Schulen und weitere Infos findet Ihr hier.

Ihr könnt Euren alten Christbaum aber auch abholen lassen. Das macht die JU München West am Samstag, den 7. Januar 2018 zwischen 08:00 und 18:00 Uhr gegen ein Spende ab 4,00 Euro. Der Service gilt in folgenden Stadtteilen: Allach-Untermenzing, Aubing-Lochhausen-Langwied, Pasing-Obermenzing, Laim, Neuhausen-Nymphenburg, Schwanthalerhöhe, Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt, Maxvorstadt, Schwabing-West, Schwabing-Freimann, Feldmoching-Hasenbergl, Milbertshofen- Am Hart und Moosach. Dafür könnt Ihr Euch bis zum 5. Januar 2017, 17:00 Uhr per Mail an info@christbaumabholaktion.de anmelden.



Stadt und Landkreis Augsburg

In Augsburg habt Ihr die Möglichkeit, Euren abgeschmückten Christbaum bei den Wertstoff- und Servicepunkten des AWS in der Johannes-Haag Straße 29, dem Holzweg 32 oder der Deponie Augsburg-Nord im Oberen Auweg 11 kostenfrei abzugeben. Wenn Ihr dafür keine Zeit habt, könnt Ihr Eure ungekürzten und komplett von Schmuck und Lametta befreiten Christbäume an einem gut zugänglichen Platz an der Anfahrtsstraße bereitstellen. Diese werden dann ab dem 8. Januar 2018 grundsätzlich am Leerungstag der Braunen Tonne von einem separaten Fahrzeug eingesammelt.

Mehr aus TOP Aktuell

Kinointerview mit Sam Rockwell

In "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ sind die Grenzen zwischen Held und Schurke fließend. Unsere TOP FM-Kinoexpertin Nina Liebold hat sich mit Sam Rockwell über den besonderen Film unterhalten - hier das Video vom Interview:

mehr

Erkältungsmythen im TOP-FM-Check

In dieser Jahreszeit müssen sich viele mit einer Erkältung rumärgern. Mittlerweile gibt es zahlreiche Mythen und angeblich bewährte Hausmittel. Wir haben sie genauer unter die Lupe genommen:

mehr

Der TOP FM VIP-Skitag

Den perfekten Skitag erleben – inklusive Busfahrt, Weißwurstfrühstück Tagespass und Aprés Ski vom Feinsten - das geht mit uns und der Skischule Müller. Mehr dazu findet Ihr hier:

mehr

Faschingstrends 2018

Offiziell hat die Faschingszeit bereits im November begonnen, doch bei uns geht's erst jetzt so richtig los. Was uns dabei am meisten beschäftigt: das perfekte Kostüm! Hier findet Ihr Inspirationen mit den Faschingstrends 2018:

mehr

Die besten Orte zum Sternschnuppen gucken

Es ist wieder Sternschnuppen-Zeit: Jetzt Anfang Januar könnt Ihr weit über 100 Sternschnuppen pro Stunde beobachten! Alle Infos zu den Quadrantiden-Schauern und die besten Orte zum Sterngucken findet Ihr hier:

mehr

Euer TOP FM-Jahreshoroskop für 2018

Stehen die Sterne im Jahr 2018 auf Eurer Seite? Oder müsst Ihr Euch auf ein turbulentes Jahr einstellen? Wir verraten Euch in unserem TOP FM-Jahreshoroskop 2018, was Euch erwartet:

mehr

Bildergalerien