18:54 Love Is A Battlefield von PAT BENATAR

OnAir:

Thomas

Thomas Stupica

Hitze-Opfer aus abgesperrtem Auto retten

Leider keine Seltenheit: Kleinkinder oder Tiere auf dem Rücksitz eines in der Sommersonne geparkten Autos. Was Ihr in einer solchen Situation tun müsst, was Ihr dürft und was nicht - hier:

Hitze-Opfer aus abgesperrtem Auto retten

Eine Sache, die man nicht oft genug sagen kann, bei Hitze im Sommer: Kinder, Hunde und ältere Menschen niemals im Auto zurücklassen! Leider hört man es doch immer wieder, dass es Autofahrer gibt, die genau das machen und damit das Leben der Kinder oder Tiere aufs Spiel setzen. Denn ein Auto kann in nur wenigen Minuten zur lebensgefährlichen Hitzefalle werden. Ein ADAC-Test hat gezeigt, dass sich das Innere eines Autos innerhalb von 30 Minuten auf circa 50 Grad erhitzen kann. Nach einer Stunde können es sogar bis zu 60 Grad sein, unabhängig davon, ob keines, ein oder mehrere Fenster geöffnet sind!

So reagiert Ihr in einer solchen Situation richtig?

Zuerst solltet Ihr versuchen den Halter des Autos ausfindig zu machen, diesen zum Beispiel im Supermarkt ausrufen lassen. Falls Ihr damit nur mäßigen Erfolg habt, am besten die Polizei oder Feuerwehr verständigen. Die Einsatzkräfte können das Auto dann öffnen, ohne dass sich jemand dabei verletzt. Am besten ist es als erstes die Polizei anzurufen, denn die Feuerwehr hat per Gesetz einfach nicht die gleiche Befugnis, ein Auto zu öffnen.

Wenn das alles zu lange dauert und das Kind oder Tier wirklich in Gefahr ist, müsst Ihr sofort handeln. Bei einem Kind oder einer älteren Person seid Ihr sogar in der Pflicht! Sonst kann Euch im schlimmsten Fall sogar eine Anzeige wegen unterlassener Hilfeleistung drohen. Bei einem Tier müsst Ihr abwägen, wie schlecht es ihm geht.

Darf ich ein Fenster einschlagen?

Muss man für die Rettung ein Fenster einschlagen, zögern viele mit der lebensrettenden Tat - aus Angst, für den Schaden am Fahrzeug und etwaige, hohe Gerichtskosten letztlich selbst aufkommen zu müssen. Dabei solltet Ihr alle Bedenken schleunigst verwerfen - immerhin geht es darum, Leben zu retten.

Grundsätzlich gilt: Im Notfall dürft Ihr eine Scheibe einschlagen, auch wenn es sich dabei um eine Sachbeschädigung handelt. Generell ist ein Retter in solchen Fällen über den Notstandsparagrafen (§228 BGB) abgesichert. Über das Strafgesetzbuch ist ein Retter dann abgesichert, wenn er hilft, eine „Gefahr auf Leben, Leib, Freiheit, Ehre, Eigentum oder Sonstiges zu verhindern.

Wer übernimmt in solchen Fällen die Kosten?

Zahlen muss man als Retter in einer solchen Notsituation grundsätzlich nicht, vor isnbesondere dann nicht, wenn es sich um das Wohl eines Kindes oder hilflosen Menschens handelt. Aber auch hier gibt es Außnahmen: Bei Tieren muss wirklich eine erkennbare Notsituation vorliegen, da Tiere in der Rechtsprechung als Sachen behandelt werden. Trotzdem darf man zum Schutz eines Lebewesens handeln, ohne Angst vor Kosten zu haben, zum Beispiel dann, wenn ein Hund reglos im Auto liegt.

Ein weiterer Tipp dabei: Es ist immer gut Zeugen dabei zu haben oder die Situation mit dem Handy festzuhalten.

Was droht der Person, die ein Kind/ältere Person oder Tier im Auto zurückgelassen hat?

Bei Tieren muss der Halter, sollte er vorsätzlich oder fahrlässig gehandelt haben, wegen Tierquälerei ein Bußgeld zahlen. Wenn eine Absicht erkennbar ist, kann sogar eine Freiheitsstrafe fällig werden.

Wenn es sich um Kinder oder ältere Personen handelt, dann können bei einer leichten Körperverletzung hohe Geldstrafen drohen. Bei schweren Körperverletzungen werden sogar Freiheitsstrafen von bis zu zehn Jahren fällig.

Mehr aus TOP Aktuell

Rentner aus Olching vermisst

Wer hat diesen Mann gesehen? Er wurde zuletzt am Montag, den 18.06.18, in Olching gesehen und könnte sich in einer hilflosen Lage befinden. Alle weiteren Infos findet Ihr hier.

mehr

Das TOP FM Hypnose-Experiment – „Ciao Flugangst, willkommen Freiheit!“

16 Prozent aller Deutschen leiden an Flugangst, dazu kommen weitere 22 Prozent, die sich beim Fliegen überhaupt nicht wohlen fühlen. Wir wollen euch dabei helfen, eure Flugangst in den Griff zu bekommen – zusammen mit Bianca Angela Maria Heinl aus Landsberg. Sie ist Clinical Hypnotherapist. Sie übernimmt am Freitag, 29. Juni,  um 6:40 Uhr für zehn Minuten das Programm. Dann heißt es: Hypnose statt Hits.

mehr

Getränkepreise Oktoberfest dieses Jahr

Die Maß Bier kostet auf dem Münchner Oktoberfest dieses Jahr maximal 11,50 Euro. In manchen Zelten muss man aber nur 10,70 Euro zahlen. Welche Getränke in welchen Zelten wie viel kosten werden, erfahrt Ihr hier.

mehr

Public Viewings in Stadt und Land

In wenigen Tagen beginnt die WM 2018 in Russland. Damit Ihr wisst, wo die besten Public Viewing Plätze in unserer Region sind, haben wir für Euch hier eine kleine Übersicht:

mehr

DER VEREIN DER WOCHE

Wir suchen Euch! Ihr seid Mitglied in einem Verein? Wollt Euren Verein bekannter machen? Auf die besondere Arbeit aufmerksam machen, die Euer Verein leistet? Dann bewerbt Euch jetzt hier:

mehr

Bildergalerien