6:23 Don't Speak von NO DOUBT

OnAir:

Die Pürzers am Morgen

Die Pürzers am Morgen

Freising ist jüngste Stadt Bayerns

Junge Menschen zieht es nach Bayern – und vor allem nach Freising. Und sogar so sehr, dass Freising die Stadt mit den jüngsten Einwohnern im Freistaat ist. Der Altersdurchschnitt liegt dort bei rund 40,6 Jahren. Die Gründe: Viele junge Menschen, die in München keine Wohnung finden, ziehen nach Freising. Außerdem ist die wirtschaftliche Lage hervorragend, die Beschäftigungssituation könnte besser kaum sein. Dazu ist die Infrastruktur sehr gut: Als Berufspendler von Freising nach München braucht man unter Umständen weniger Anfahrtszeit, als würde man in München selbst wohnen. Außerdem ist die Situation mit Kindergärten, Kindertagesstätten, Horten und Schulen, ebenso wie bei der medizinischen Versorgung äußerst gut. (Die jüngste Stadt in ganz Deutschland ist übrigens Freiburg. Und die ältesten Menschen leben in Dessau in Sachsen-Anhalt. Dort beträgt das Durchschnittsalter 49,5 Jahre.)

Mehr Wissenswertes aus...

Bildergalerien